ARCHITEKTUR STÄDTEBAU DENKMALPFLEGE

Diözesanmuseum
Freising-Bayern

Das Diözesanmuseum auf dem Domberg in Freising soll einer umfassenden Sanierung, Neuordnung und Neugestaltung unterzogen werden.

In zeitgemäßer architektonischer Gestaltung und Formensprache, die sich in bester Weise mit dem denkmalgeschützten Bestand verbindet, werden alle wichtigen Bereiche religiöser Kunst und Kultur von der Romanik bis in die Gegenwart präsentiert und dem aktuellen Dialog unterschiedlicher Religionen und Kulturen zugänglich gemacht.

Planungszeit
2014
Wettbewerb
3. Preis
Landschaftsarchitektur
Stefan Bernard