ARCHITEKTUR STÄDTEBAU DENKMALPFLEGE

Clärchens Ballhaus
Berlin-Mitte

Denkmalpflegerischen Dokumentation
und
Bebauungsstudie

Clärchens Ballhaus in der Auguststraße in Berlin Mitte (1890 errichtet und 1913 eröffnet) war eines der bekanntesten Ballhäuser des 20. Jahrhunderts, heute Tanzlokal, Restaurant und Biergarten. Der Baukomplex aus Vorderhaus, Seiten- und Quergebäude wurde im zweiten Weltkrieg stark beschädigt. Heute erhalten ist das Hinterhaus mit zwei übereinander liegenden Sälen und das Quergebäude samt rückseitigem Garten. Zusätzlich zur denkmalpflegerischen Dokumentation wurden Bebauungsvarianten im Zusammenhang mit der Baulücke untersucht.

Bearbeitung
2017-2018
Leistungsphasen
1-3