ARCHITEKTUR STÄDTEBAU DENKMALPFLEGE

Wasserschloss Glatt
Sulz am Neckar

Denkmalgerechte Konservierung und Restaurierung der Außenhülle des Wasserschlosses in Glatt

Das Wasserschloss, in seiner Kubatur größtenteils dem Zustand des späteren 16. Jahrhunderts entsprechend, wurde seit den 1980er-Jahren sowohl Innen als auch Außen umfangreich saniert und restauriert. Zur Sicherung der historischen Substanz aus Putz und Bemalung ist eine erneute Restaurierung geplant.

Neben der wissenschaftlichen Aufbereitung dieser Quellen werden photogrammetrische Messbilder der Außenfassaden mit Hilfe von Spezialkameras und Drohnen erstellt, die sowohl als Vorzustandsdokumentation als auch als Schadenskartierungsgrundlage dienen.

Die Putze werden nach eingehender restauratorischer und naturwissenschaftlicher Untersuchung durch einen Restaurator und die Material- und Prüfungsanstalt in Stuttgart konserviert und restauriert und nach Festlegungen in der denkmalrechtlichen Genehmigung auf Grundlage einer denkmalpflegerischen Zielstellung und Konzeption farblich gefasst.

Neben den Putzen werden auch andere baukonstruktive Elemente der Fassaden wie Holzfenster, Verdachungen und Gesimse sowie die Entwässerungselemente des Niederschlagswassers restauriert, erneuert oder ergänzt.

Planungs- und Bauzeit
seit 2020
Leistungsphasen
1-8

Schadenskartierung