ARCHITEKTUR STÄDTEBAU DENKMALPFLEGE

Götzstraße 22
Berlin

Umbau des ehemaligen Verwaltungsgebäudes
als Tagespflegeeinrichtung und Familienbildungsstätte

Das zweigeschossige Gebäude ist Teil eines 1967 erstellten Ensembles (Architekt: Ewald Bubner), und als Mischkonstruktion Mauerwerksbau und Stahlbetonskelettbauweise errichtet. Das Erdgeschoss wurde zur Tagespflegeeinrichtung, das Obergeschoss zur Familienbildungsstätte umgebaut. An der nördlichen Giebelseite wurde zur unabhängigen Erschließung des 1. OG ein neues Treppenhaus mit Aufzug angefügt und durch einen schlanken Glockenturm in Stahlbeton ergänzt. Die geschosshohen Fensterelemente mit geschlossenen Paneelen im Brüstungsbereich wurden als Holz-Glaskonstruktion erneuert, die Bekleidung der Treppenhausfassade erfolgte als elementierte Metallkonstruktion.

Glocke: Fa. H. Bittner

Bearbeitung
2012-14
Leistungsphasen
1-9

alle Fotos: © Felix Löchner